Ein herzliches Willkommen auf der Website der Stadt Neuhaus am Rennweg!

Ansichten von Neuhaus am Rennweg

Unsere Rennsteigstadt einschl. seines Ortsteils Steinheid ist staatlich anerkannter Erholungsort und liegt ganz oben auf dem Kamm des Thüringer Schiefergebirges. Mit 835 Metern Höhe ü. NN ist Neuhaus am Rennweg die größte und höchstgelegene Stadt direkt am Rennsteig, im schönen Thüringer Wald. Aufgrund dieser Höhenlage, der reizvollen Landschaft, guten bioklimatischen Voraussetzungen und einer intakten Infrastruktur inkl. Bus- und Bahnanbindung ist die Rennsteigstadt mit seinem Ortsteil Steinheid nicht nur ein beliebtes Urlaubs- Naherholungs- und Wintersportziel, sondern auch ein geachteter Wohn- und Standort für Bürger, Neubürger, Auszubildende und Geschäftsreisende. Hier spürt man die Herzlichkeit der „Wäldler“ und erfährt „Thüringer Gastlichkeit“! Und so hat unsere Stadt

  • als Versorgungs- und Arbeitsplatzzentrum, als Wohnstandort,
  • als Standort für Bildung und Kultur sowie
  • als Ziel- und Verknüpfungspunkt des Verkehrs

die verantwortungsvolle Aufgabe, gemeinsam mit der Nachbarstadt Lauscha als Mittelzentrum die Daseinsfürsorge für diese Region zu sichern.

Neuhaus am Rennweg – dort, wo der RENNSTEIG Rennweg heißt – ist einfach l(i)ebenswert!

Ausführliche Informationen zum Tourismus um Neuhaus am Rennweg sowie Übernachtungsangebote und Zimmerreservierung finden Sie auf unseren Seiten der Touristinformation!


Aktuelles:

02.07.2014: Öffentliche Sitzungstermine 2014
Stadtrat
(Feuerwache, Schwarzburger Straße 47)
14.07.2014
29.09.2014
08.12.2014

Haupt- und Finanzausschuss
(Rathaus, Kirchweg 2)
08.09.2014
24.11.2014

Bau-, Wirtschafts- und Infrastrukturausschuss (Rathaus, Kirchweg 2)
11.08.2014
06.10.2014

Änderungen vorbehalten!

mehr...

Lage und Ortsgeschichte:

Durch unsere Stadt hindurch führt der legendäre Rennsteig, ein historischer Fernwanderweg, der über 169,3 km von Hörschel über Neuhaus am Rennweg bis nach Blankenstein führt. Der Teil südlich des Rennsteiges liegt im Einzugsgebiet der Steinach, die in Bernhardsthal entspringt. Der nördliche Teil befindet sich jedoch im Einzugsgebiet der Schwarza. Die Schwarzaquelle, eine der tiefsten Spaltenquellen Europas, entspringt nahe der Gemeinde Scheibe-Alsbach.
Zu Neuhaus am Rennweg gehören die Stadtteile Igelshieb (südlich) und Schmalenbuche (nordöstlich). Am 1. Dezember 2011 wurde außerdem Steinheid mit Limbach und Neumannsgrund eingemeindet

Zu einer Zeit, als die meisten Städte und Dörfer Thüringens schon eine jahrhundertealte Geschichte hatten, war das Gebiet der heutigen Stadt Neuhaus am Rennweg noch von dichten Wäldern bedeckt. Erst in den letzten Jahrzehnten des 16. Jahrhunderts nutzte man diese für die Glasherstellung und Köhlerei.

Der Ort wurde gegründet mit der Erteilung der Konzession zur Errichtung der  Glashütte Schmalenbuche durch die Grafen von Schwarzburg-Rudolstadt.

1668 bis 1673 erfolgte der Bau des "Jagdhauses" der Grafen.

1732 wurde der Ort Igelshieb gegründet. Er ist aus einer Köhlersiedlung entstanden. Der Ort gehörte zum Herzogtum Sachsen-Meiningen; während die Ortsteile Neuhaus und Schmalenbuche von Schwarzburg-Rudolstadt regiert wurden.

Blick auf die Kirche im Winter 1892 wurde die neue Kirche geweiht, eine der schönsten und größten Holzkirchen Thüringens.

Die Eingemeindung der Straßendörfer Schmalenbuche und Igelshieb nach Neuhaus erfolgte 1923. Ab 1933 erhielt Neuhaus am Rennweg das Stadtrecht.

Am 11. April 1945 wurde die Stadt durch amerikanische Truppen beschossen. Dabei wurden 34 Gebäude im Stadtzentrum zerstört und 10 Bürger mussten ihr Leben lassen.

1952 wurde Neuhaus am Rennweg Kreisstadt. Seit der Gebietsreform 1994 ist Neuhaus am Rennweg Kreisangehörige Stadt im Landkreis Sonneberg.

Neuhaus am Rennweg ist traditioneller Fremdenverkehrs- und Wintersportort und Urlauberzentrum im südlichen Thüringer Wald..

Typisch sind heute noch die Schieferhäuser und das Glaskunsthandwerk.

Die Stadt hat derzeit 7.051 (31.12.2012) Einwohner.

 


© 2005 Stadtverwaltung & Tourist-Information Neuhaus am Rennweg  •  Realisierung und HostingCityCom-Software.
Valid XHTML 1.0 Transitional    Valid CSS!